Mehre hundert Kinder spielen beim Schaufenster des Sports mit viel Spaß Handball

Bei dem Schaufenster des Sports ist die Handballabteilung der SG Heidelberg-Kirchheim mit einer Wurf-, Fang- und Dribbelübung dabei. Mit viel Geduld wird selbst den Kleinsten gezeigt, wie richtig geworfen und gefangen wird. Einige der 10-Jährigen schaffen Übungen, die eigentlich für die Größeren vorgesehen waren: Ein weiter Wurf bis zur Wurfpyramide und dann den Ball wieder unter Kontrolle bringen. Alle Kinder und Erwachsene haben mit viel Spaß erfolgreich die Übung geschafft und konnten den Sticker für die Mitmachkarte einsammeln. Dazu gab es noch Preise aus dem „Kinder stark machen“-Paket der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.


Junglöwen kooperieren mit der SG Kirchheim-Heidelberg

Spaß am Handball und die Förderung von Nachwuchshandballern in der Region stehen bei der Kooperation zwischen SG Kronau/Östringen und der SG Heidelberg-Kirchheim im Vordergrund. Das Motto lautet „Voneinander lernen. Miteinander gewinnen“. Handballerinnen und Handballer der Jugendmannschaften trainieren zusammen und richten Freundschaftsspiele und Turniere aus. Sportliche Fairness und die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen sind das gemeinsame Ziel.

Der Startschuss für diese neue Kooperation wurde mit einem Turnier der Partnervereine der SG Kronau/Östringen gegeben, das am 30.4.2016 im Sportzentrum Süd in Heidelberg stattfand. Partnervereine, das sind der TSV Rintheim, der HK Neckar-Odenwald-Tauber, TSG Wiesloch und nun auch die SG Heidelberg-Kirchheim, die das Nachwuchsturnier ausgerichtete. Alle Partner eint das Ziel, Kinder und Jugendliche für ein modernes Tempospiel und eine variable und offensive Abwehr auszubilden. Dabei werden die individuellen Stärken unterschiedlicher Spielertypen und ein schnelles, variables und ideenreiches Zusammenspiel gefördert.

Hier geht es zur Kooperation Teamwork!